PDF Drucken E-Mail

Es besteht ein großer Bedarf an branchenspezifischer, individueller Soft­ware.

Auf Anwenderseite fehlt es aber an Know how bzw. genügender Kapazität.
Fertig konfektionierte, aber überfrachtete Softwareprogramme und -standards, mit ihren umfang­reichen Ausstattungs­merk­malen, werden zudem nicht oder nur unzureichend genutzt.

Dieser Unwirtschaftlichkeit setzen wir unser Konzept der Kunden orientierten Programmierung entgegen.

Auf Basis des vorhandenen Soft­warestandards MS Office® -neuerdings auch Open Office-, be­kommt der Kunde durch Aus­nutzung vorhandener Ressour­cen bei voller Performance seine Soft­warelösung nach Maß zuge­schnitten.

Damit setzen wir die Akzente, die der Markt verlangt: die Ausnutzung bestehender Standards!

Diverse vorgefertigte Softwarekom­po­nenten ermöglichen eine graduierte Modularität, die den Aufwand bei Systemerstellung, -erweiterung und -upgrade auf das Notwendigste reduziert.
Zeit und Kosten werden so eingespart.


Basis dieser geschäftlichen Initiative ist die 25-jährige Tätigkeit des Firmengründers in der EDV-Branche. In diesem Zeitraum haben sich beträchtliche und fundierte Kenntnisse angesammelt, die ständig weiter vertieft und entwickelt werden.

Vor diesem Hintergrund stellen wir uns den unterschied­lichsten Anforderungen des Marktes in sicherer und solider Weise.